Finden Sie Ihr Traumferienhaus

#skifahreninfinnland
Traumferienhaus
Optimal ist es natürlich, wenn die Entfernung vom Ferienhaus zur Piste kurz und die Unterkunft sowohl stimmungsvoll als auch funktional ist.

Viele Finnen verbringen ihren Skiurlaub lieber in einem Ferienhaus als im Hotel. Die beliebtesten Objekte in den Skigebieten werden schon sehr zeitig vor Ferienbeginn gebucht. Wir haben eine Checkliste für Hüttenmieter zusammengestellt.

Für den Skiurlaub ist eine Hütte als Unterkunft immer eine gute Wahl. Sie ist eine gemütliche, geräumige und stimmungsvolle Alternative zu einem Hotelzimmer. Ferienhäuser sind zwar einfach zu mieten, doch wenn Sie einen Skiurlaub planen, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Wir haben eine Liste mit fünf wichtigen Punkten fürs Traumferienhaus zusammengestellt.

Buchen Sie schnell Ihre Traumferienhaus

Miethütten sind in den Skigebieten reichlich vorhanden. Dennoch sind in den Winterferien besonders die beliebtesten Ferienhäuser schnell vergeben. Laut den Statistiken des größten finnischen Buchungsservice Gofinland waren die Reservierungsszahlen für Weihnachten bereits im Frühherbst sehr hoch. Und obwohl die Saison noch nicht richtig angelaufen war, lag die Buchungsrate der Hütten in den beliebtesten Skigebieten Anfang November bereits bei fünfzig Prozent – in Levi bereits bei über 80 %.

Wenn Sie Ihre Ferien in die Nebensaison (außerhalb von Weihnachten, Schulferien und Ostern) legen können, ist das Angebot größer und die Preise günstiger. Außerdem steht Ihnen auf Pisten und an Liften deutlich mehr Platz zur Verfügung.

Die Lage im Skigebiet

Bei der Auswahl eines Ferienhauses sollten Sie darüber nachdenken, was Ihnen wichtig ist und was Sie unternehmen wollen. Sind Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Auto unterwegs? Möchten Sie direkt an der Piste wohnen oder nehmen Sie jeden Tag eine Anfahrt mit dem Auto in Kauf? Sind Sie Selbstversorger oder bevorzugen Sie Restaurants? Möchten Sie vielleicht auch auf Ihre ganz eigenen Art und Weise die Ruhe der Wildnis genießen?

Versichern Sie sich, was und wo Sie mieten

Das Internet hält wirklich ein reichhaltiges Angebot bereit – und ist auf der anderen Seite aber leider auch ein sehr unübersichtlicher Kanal, um ein Ferienhaus zu mieten. Auch Privatpersonen bieten ihre eigenen Hütten im Netz an. Bevor Sie aber für eine Unterkunft entscheiden, vergewissern Sie sich immer, dass es sich um ein vertrauenswürdiges Gegenüber handelt. Fordern Sie einen schriftlichen Mietvertrag an. Darin sollte festgehalten sein, wie mit potenziellen Problemen umgegangen wird und wie die Verantwortungsbereiche aufgeteilt sind. Zudem ist es ratsam, die Stornierungsbedingungen im Voraus zu überprüfen. So können Sie Ihren winterlichen Hütten-Urlaub ohne unnötige Sorgen genießen.

Anforderungen an eine Skihütte

Für die Vermietung von Hütten in Skigebieten gelten andere Anforderungen als für normale Ferienhäuser. Für Wintersport-Urlauber ist es entscheidend, dass Outdoor-Kleidung und Skischuhe am nächsten Tag wieder trocken sind. Viele Miethütten verfügen über einen separaten Trockenschrank für Kleidung. Es lohnt sich auch, vorher bereits zu klären, wie und wo Sie Ski, Board und andere Ausrüstung aufbewahren können.

Überlegen Sie, welche Hüttenausstattung Sie benötigen

Die Küche ist für aktive Menschen besonders wichtig, denn dort können Sie neben warmen Gerichten auch Mahlzeiten für einen Tag im Freien zubereiten. Was aber ist alles in der Küche Ihrer Miethütte vorhanden? Das geht leider nicht immer ganz klar aus der Beschreibung hervor. Überlegen Sie sich vorher, welche Kochutensilien und Gewürze Sie im Winter benötigen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Sie alles Nötige für ihren Aufenthalt dabei haben und prüfen Sie, ob Bettwäsche, Handtücher sowie Brennholz in der Hütten-Miete inbegriffen sind.

Gibt es eine Möglichkeit, in der Hütte Wäsche zu waschen oder müssen Sie ausreichend Kleidung einpacken? Wenn Sie mit kleinen Kindern reisen, sollten Sie vor der Buchung zudem die Sicherheit sowie Kinderfreundlichkeit der Hütte überprüfen: Gibt es im Ferienhaus steile Treppen und ist ein Kinderbett sowie ein -Hochstuhl vorhanden?