Blogbeiträge: Winter in Finnisch Lappland

#skifahreninfinnland
Winter in Lappland
Winter in Lappland © Black Dots White Spots

„Den Winter in Finnisch Lappland erleben“ kann Susi Maier von Black Dots White Spots seit letztem Jahr von ihrer Wunschliste streichen. In zwei Blogposts schreibt sie über ihre Winterabenteuer und ihre Erfahrungen mit finnischen Skigebieten.

Susi hat während ihres Urlaubs in Ylläs und Levi ein richtiges Winterwonderland erlebt – so wie viele es aus ihrer Kindheit kennen. Beeindruckt ist sie, natürlich neben der einzigartigen Natur Lapplands, vor allem von den unterschiedlichsten Winteraktivitäten, die die Region zu bieten hat. Sie hat einige davon ausprobiert und kann eine Reise nach Nordeuropa nur empfehlen.

Ein Besuch des SnowVillage in Kittilä, eine Rentierschlittenfahrt oder Schwimmen im Eisloch – die finnischen Abenteuer nehmen kein Ende. Als großen „Game of Thrones“-Fan hat es ihr das Eishotel, dessen Motto ganz passend in diesem Jahr wieder die beliebte Fernsehserie ist, besonders angetan. Da hat sie es sich auch nicht nehmen lassen, einmal selbst auf dem berühmten Eisernen Thron Platz zu nehmen.

Thron aus Eis
Der eisige Thron © Black Dots White Spots

Skiparadies Finnland

Begeistert ist Susi auch vom Skifahren in Finnisch Lappland. Während ihrer Reise wurde nämlich ihr Traum, einmal im winterlichen Finnland auf die Piste zu gehen, wahr. Was viele Urlauber bei der Planung ihres Winterurlaubs nicht auf dem Schirm haben: Von vielen Orten in Deutschland aus ist die Reise nach Finnland nicht viel weiter als die zu mitteleuropäischen Skigebieten. Und die Schneesicherheit ist nördlich des Polarkreises vor allem zum Ende der Skisaison hin viel größer als weiter südlich.

Ausblick über Skigebiet
Die Weite der finnischen Skigebiete © Black Dots White Spots

Ein weiterer Pluspunkt für Susi: Die Gemütlichkeit finnischer Pisten. Und das meint keineswegs, dass die Abfahrten langweilig sind. Im Gegenteil – von den Schwierigkeitsgraden her ist für jeden etwas dabei. Aber die Pisten sind nie überfüllt und es gibt auch keine Warteschlangen vor den Liften. Was will man mehr?

Lesen Sie hier die ganzen Blogbeiträgen von Susi auf Black Dots White Spots:

Winterabenteuer in Ylläs und Levi

Skifahren in Finnland